Merkels Asyl-Chaos: AfD kritisiert vorgebliche Kanzlerin-Kritik aus der CDU als „Augenwischerei“

KV-ORTENAU - 24.09.2015
Die Alternative für Deutschland (AfD) in Baden-Württemberg begrüßt die Aussage des CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß (Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen), der gegenüber der Deutschen Presse-Agentur erklärt hatte, dass Deutschland 800.000 bis eine Million Asylbewerber jährlich „nicht verkraften“ werde.  „Einsicht wird zwar allgemein als der erste Weg zur Besserung angesehen, doch im Fall der CDU ist einmal mehr Misstrauen angebracht, dass Worten auch Taten folgen werden“, erklärt dazu Anastasija Koren, Landesgeschäftsführerin der AfD und Kandidatin zur Landtagswahl im Wahlkreis Sigmaringen. Solange Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel von der eigenen Partei unwidersprochen öffentlichkeitswirksam erkläre, dass Deutschland nicht ihr Land sei, wenn es sich dafür entschuldigen müsse, „in Notsituationen ein freundliches Gesicht“ zu zeigen, seien Aussagen wie die von Bareiß lediglich Augenwischerei. „Denn das, was die Kanzlerin derzeit tut, ist nicht lediglich das Zeigen eines freundlichen Gesichts, sondern das immer weitere Hochdrehen des Asyl-Elektromagneten, der, einmal eingeschaltet, nur schwer wieder vom Stromnetz zu trennen ist“, so Koren. Wenn die CDU tatsächlich etwas gegen die dramatisch steigenden Zahlen tun wolle, dann habe sie zahlreiche Möglichkeiten, ihren guten Willen zu demonstrieren. „Angefangen von der konsequenten Abschiebung in CDU-regierten Bundesländern über die Zustimmung zu entsprechenden Vorstößen der AfD in den Landtagen von Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen und Thüringen bis hin zu einer Bundesratsinitiative zur Anerkennung weiterer sogenannter sicherer Herkunftsstaaten stehen zahlreiche Möglichkeiten offen", so Koren weiter. Dass auch in CDU-regierten Bundesländern ausreisepflichtige Personen nur äußerst zögerlich in ihre Heimat zurückgeführt werden, AfD-Anträge in den Landtagen in der Regel von der CDU abgelehnt werden und von einer Bundesratsinitiative nicht einmal gesprochen werde, lege daher den Schluss nahe, dass die Aussage von Bareiß nur als Beruhigungspille für von der Bundeskanzlerin enttäuschte CDU-Wähler sei.   Pressekontakt: Lars Patrick Berg Pressesprecher Alternative für Deutschland Landesverband Baden-Württemberg www.afd-bw.de
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-ORTENAU - 25.05.2022

Beitrag von Anette Schöppler - Beisitzer im Ortsverband Mittlere Ortenau und sachkundige Einwohnerin Offenburg

Umweltausschuss 4.5.22 TOP 5 Fortschreibung Klimaschutzkonzept der Stadt Offenburg Mein Redebeitrag als sachkundiger Einwohner dazu: Das sich das Klima veränder...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 21.05.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt - Für die Freiheit - gegen die Diskriminierung

Für die Freiheit - gegen die Diskriminierung Die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Eva Mendelsson, die den Holocaust überlebt hatte, war für mich die eig...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 16.05.2022

Landtagswahl in NRW: AfD-Kreisrat Günter Geng fordert Neuausrichtung der Partei

Stellungnahme des Kehler AfD-Kreisrats in der Kehler Zeitung zur Landtagswahl in NRW vom 15. Mai 2022 ... Nach den vergangenen beiden Corona-Jahren mit allen Begl...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 07.05.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Inszenierte Folklore" Der Salmen ist ein Symbol dafür, wie totalitäre Politik Höhepunkte erreicht. Zum einen wurden hier die 13. Forderungen des Volkes von Bad...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 05.05.2022

Vortrag zum Thema  "Die Impfpflicht ist verfassungswidrig!"

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Freunde, Ändern Sie nicht Ihre Meinung. Ändern Sie die Politik! Einladung zu unserem nächsten Stammtisch: Am Donners...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 23.04.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Ein Projektchen hier, ein Fördertöpfchen da - wenn es darum geht, sich mit öffentlichen Geldern durchs Leben zu mogeln, sind manche besonders kreativ. Aber, das ...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 02.04.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, als im Verkehrsausschuss festgeklopft wurde, dass die Zeller Straße zur Fahrradstraße werden soll. Ich weiß noch, wie e...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 16.03.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Dein Vater ist doch Ami", habe ich noch als Kindheitserinnerung von nicht nur einem Spielkameraden im Ohr. Genauso häufig den "besser informierten" Konter anderer...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.03.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Vielleicht landen dieser und die nebenstehenden Beiträge, die gesamte Offenblatt-Ausgabe, irgendwo dort, wo unzuverlässige Austräger zeitsparend ihre Last entsor...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 20.02.2022

Die Mitgliederversammlung des Ortsverband Südliche Ortenau - Kinzigtal hat heute einen neuen Vorstand gewählt

Die Mitgieder des Ortsverband Südliche Ortenau - Kinzigtal haben heute gemäß der Satzung einen neuen Vorstand gewählt.   Gewählt wurden: Sven Rothmann - Sp...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 16.02.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Man weiß nicht, was schlimmer ist: die freihändige Rechtsauslegung des Ordnungsamtes oder die Tatsache, dass sich keiner der selbst-gefühlt moralisch unfehlbaren...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 04.02.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Parkplätze für Autos werden seit längerem in unserer Stadt Stück für Stück eingedampft. Nicht selten fallen sie Radwegen oder verkehrsberuhigten Zonen zum Opf...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AfD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up