AfD Baden-Württemberg lehnt geplanten Auslandseinsatz der Bundeswehr in Mali ab

KV-ORTENAU - 28.11.2015
Stuttgart, 28. November 2015. „Der Landesverband der AfD Baden-Württemberg lehnt den Einsatz von deutschen Soldaten fernab des eigenen Landes strikt ab, zumal gegenwärtig die deutschen Grenzen nicht geschützt sind und Kanzlerin Angela Merkel sogar noch erklärt, es sei nicht möglich, diese zu schützen“, so der Sprecher (Vorsitzende) der AfD in Baden-Württemberg und zweite Bundesvorsitzende der Partei, Prof. Dr. Jörg Meuthen. Die AfD fordert eine offene Diskussion darüber, welches die vorrangigen Aufgaben der Bundeswehr in der heutigen politischen Lage sind. Die Hauptaufgabe der Bundeswehr ist nach GG Art.87a die Landesverteidigung. Diese Selbstbeschränkung der Bundeswehr hat in 70 Jahren Nachkriegsgeschichte friedenserhaltend gewirkt. Ein Einsatz der Bundeswehr in Mali dient kaum den Interessen Deutschlands, sondern birgt stattdessen die Gefahr, dass Deutschland in blutige internationale Konflikte hineingezogen wird. Analog zu den jüngsten Vorfällen in Paris muss durch diesen Einsatz mit einer erhöhten Terrorgefahr gerechnet werden, zumal auch Mali Operationsgebiet des IS ist. Deutschland ist als Teil der Nato zur Bündnistreue verpflichtet. Innerhalb dieses Rahmens, und nur dort, sind bewaffnete Einsätze im Ausland erlaubt. Von einer bewaffneten Nothilfe jenseits dieses Rahmens weiß das Grundgesetz nichts. Frankreich hat nach den Anschlägen in Paris zudem den Bündnisfall der Nato nicht ausgerufen, sondern sich mit Russland abgestimmt. Weiterhin bezieht sich die Verteidigungsverpflichtung nur auf das das Gebiet der Nato-Staaten. Frankreichs Engagement in vielen afrikanischen Staaten hat seine Herkunft in der kolonialen Geschichte und in Frankreichs Bestreben, diese Einflusssphären weiterhin zu bewahren. Frankreich tut dies unter Einsatz eigener militärischer Kräfte, auch bevorzugt mit Hilfe der französischen Fremdenlegion. Wenn nun deutsche Soldaten an Stelle der französischen Fremdenlegion Dienst tun und hierbei in blutige internationale Konflikte hineingezogen werden, so ist dies weit vom deutschen Grundgesetz entfernt und mit deutschen Interessen keinesfalls zu vereinbaren. Wieder einmal werden hier von der Bundesregierung die deutschen Interessen nach Sicherheit und Frieden auf unverantwortliche Weise verletzt.   Lars Patrick Berg Alternative für Deutschland Pressesprecher Landesverband Baden-Württemberg www.afd-bw.de
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV Ortenau - 05.10.2023

Oktober-Stammtisch mit Vortrag: Kommunalpolitische Praxis

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Freunde, Ändern Sie nicht Ihre Meinung. Ändern Sie die Politik! Für den Oktober-Stammtisch ist es uns gelungen, mit ...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 16.09.2023

Sind beim Salmengespräch alle gleich? Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Was macht ein AfD-Stadtrat in den Ferien, wenn ihm die Urlaubslektüren ausgehen? Er läuft in Lindau in den nächsten Buchladen und deckt sich ein. In meiner Einka...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 15.09.2023

Thomas Seitz MdB und das BLAUTO auf dem Marktplatz Kehl

Wie schon am vergangenen Freitag kommt das BLAUTO wieder zum Markttag nach Kehl. Diesmal mit seinem Besitzer, dem Bundestagsabgeordneten der AfD, Thomas Seitz MdB....
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 29.08.2023

Thomas Seitz MdB besucht AfD-Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Spontaner Vortrag beim Stammtisch des AfD-Kreisverbandes Breisgau-Hochschwarzwald - Gute Stimmung, ein volles Haus, und auch hier im KV ein erfreuliches Mitgliederw...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 05.08.2023

Kommunaler Ordnungsdienst - Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Der Antrag der AfD-Fraktion zum Bürgerentscheid ist mitnichten vom Tisch. Die örtlichen Zeitungen haben emsig versucht diesen Eindruck zu vermitteln. Keine Sorge,...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 22.07.2023

Volle Scheune und Parteiprominenz aus Sachsen. Sommerfest des OV Südliche Ortenau bei Thomas Seitz MdB

Gelungenes Sommerfest des AfD-Ortsverbandes Südliche Ortenau auf dem Anwesen von unserem MdB Thomas Seitz. Volle Scheune und Parteiprominenz aus Sachsen. Zu Gast...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 22.07.2023

Bürgerentscheid: Baumfällungen ja oder nein? Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Nach der massenhaften Empörung über das Ansinnen, die Bäume in der Weingarten- und Moltkestraße auf dem Altar der Fahrradwege-Religion zu opfern, sind wir mittl...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 06.07.2023

Vortrag mit Oliver Hilburger im Brandeck

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des AfD Kreisverbands Ortenau,   erneut hat der Vorstand einen interessanten Referenten für einen Vortrag in unserem Kreis...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 25.06.2023

Neuwahlen zum Kreisvorstand der AfD in der Ortenau

Der neu gewählte Vorstand des AfD Kreisverbandes Ortenau Am 25. Juni 2023 wählte die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Ortenau - anwesend waren 65 Mitgli...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 16.06.2023

Der BLAUE STANDPUNKT | Mut zur Wahrheit – Mut zu Deutschland – Mut zum Mut

Informationen Ihrer AfD Ortenau: Ausgabe 5 • Juni 2023 • Kostenlos an die Haushalte im Landkreis Ortenau  10 Jahre Alternative für Deutschland – auch in ...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 13.06.2023

10 Jahre AfD Kreisverband Ortenau

10 Jahre Kreisverband Ortenau: Gott sei Dank gibt es uns! Zehn Jahre AfD Kreisverband Ortenau lassen sich nicht in einen kurzen Text pressen. Wie ich so darüber n...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 12.06.2023

Stellungnahme der AfD-Kreistagsfraktion im Ortenaukreis zum Appell zur Integrations- und Flüchtlingspolitik von vier Oberbürgermeistern des Ortenaukreises und Landrat Scherer an die Bundesregierung

Zum aktuellen Appell des Landrats im Ortenaukreis Frank Scherer sowie der Oberbürgermeister von Achern, Oberkirch, Kehl und Lahr an die Bundesregierung nimmt die A...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up