"Mit Dreck werfen kompensiert nicht" Stellungnahme von Taras Maygutiak zur Hetze der SPD gegen die AfD und seine Person

KV-ORTENAU - 18.01.2024

Wahrscheinlich ist es bei der SPD Offenburg noch nicht angekommen, dass die "Diskursverschiebung", wie sie es in ihrer Pressemitteilung beklagt, von Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundesinnenministerin Nancy Faeser höchstselbst vorgenommen wurde."Wir müssen in großem Stile abschieben", wurde Scholz auf dem Cover der letzten Oktoberausgabe des Spiegels zitiert. Bereits Anfang August hatte Faeser in einem Entwurf zum Thema gefordert, "Clans kollektiv abschieben zu können", Dieser Entwurf beinhaltete die Möglichkeit zur Rückführung auch dann, wenn keine Straftat begangen wurde. Letzteres sehe ich als sehr problematisch an, da das verfassungswidrig wäre. Bei dem - wohlgemerkt privaten - Treffen, das als Geheimtreffen hochstilisiert wurde, war ich im Übrigen nicht dabei. Auch wenn man versucht, hier krampfhaft Verbindungen herzustellen.  Nach meiner Recherche wurden die Teilnehmer der privaten Zusammenkunft ganz nach Stasi-Methoden geheimdienstlich ausgespäht. Über "Deportationen" ist dort nach meinem Kenntnisstand nie gesprochen worden. Dennoch bedanken wir uns bei "Correctiv", dass sie den Begriff "Remigration" auf einen Schlag bei Millionen von Menschen ins Bewusstsein gerückt haben. Wie die AfD zu dem gesamten Thema steht, ist in unserem Grundsatzprogramm auf den Seiten 57 bis 65 nachzulesen. Man findet das leicht im Internet. Über Änderungen des bestehenden Rechts kann und muss man wahrscheinlich künftig diskutieren. Es wäre allerdings schon sehr viel getan, würden Landes- und Bundesregierung bestehendes Recht umsetzen. Das ist das, was die Menschen spüren und was sie umtreibt, gegen die ungebremste und wahllose  Aufnahme von Menschen aus aller Herren Länder, Position zu beziehen. Auch die SPD in Offenburg ist angesichts ihrer schwindenden Zustimmung bei den Wählern nervös und meint dies mit Dreck gegen die AfD werfen, kompensieren zu können. Und weil die SPD dankenswerterweise gleich einige Themenfelder genannt hat, bei denen wir als AfD selbstverständlich eine andere Sicht auf die Dinge haben, kann ich den Genossen nur raten: ändern Sie Ihre Politik um 180 Grad, dann haben Sie als Partei vielleicht noch eine Chance, zu bestehen.

Taras Maygutiak,

Sprecher, AfD Kreisverband Ortenau und Vorsitzender der AfD Gemeinderatsfraktion Offenburg

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


OV Ettlingen - 06.04.2024

Themenabend mit Doris von Sayn-Wittgenstein - Innerparteiliche Demokratie und Verfassung

Der AfD Ortsverband Ettlingen im Karlsruher Land lädt für Samstag, den 6. April 2024 zu einem Themenabend mit Doris von Sayn-Wittgenstein ein. Beginn ist um 19 U...
right   Weiterlesen
AfD Gemeinderatsgruppe Kehl - 17.03.2024

Gemeinderäte und Ortschaftsräte - Mitreden! Mitbestimmen!

Es geht in den Endspurt der Listenaufstellungen für die Kommunalwahlen.  
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 12.03.2024

AfD tritt in Offenburg mit voller Liste an

In einer fünfstündigen Aufstellungsversammlung hat die AfD Offenburg am Sonntag ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert. Auf die ersten Pl...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.03.2024

Podiumsdiskussion zur Sicherheit in der Ortenau!

Wir, von der AfD-Fraktion im AfD-Fraktion im Kreistag Ortenaukreis plädieren erneut für mehr Bevölkerungsschutz statt ideologischen Klimaschutz! Auf den ersten ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.03.2024

"Zählen Sie auf uns, wir zählen auf Sie!" Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

"Zählen Sie auf uns, wir zählen auf Sie!"   Das ist jetzt das letzte Meinungsforum vor den Gemeinderatswahlen am 9. Juni. Wie doch die Zeit vergeht. Seit zehn ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 17.02.2024

Ortschaftsräte, Gemeinderäte & Kreisräte

Ortschaftsräte, Gemeinderäte & Kreisräte können die Zukunft in unserer Region aktiv mitgestalten. Sie können im Kreistag der Ortenau, der Stadt bzw. Gemeinde ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 16.02.2024

Das Gendern wieder ändern - Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Zugegeben, es ist mir bis heute nicht runter gegangen, dass ausgerechnet unter einem CDU-Oberbürgermeister par ordre du mufti das Gendergedöns in sämtliche Satzu...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.02.2024

Spaltung durch "Haltung" Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Spaltung durch "Haltung"   "Gemeinsam gegen Rechts" empfand der OB in einer Pressemitteilung als "ein starkes Signal" - was auch immer mit "Rechts" gemeint sein ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.01.2024

"Zum Thema Unterwanderung" - Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Den Landwirten und ihren Unterstützern dürfte es bereits gedämmert sein: mit Alibi-Kundgebungen eines CDU-gesteuerten Bauernverbandes auf dem Marktplatz erreicht...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.01.2024

Freiheitstag ist im September! Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Freiheitstag ist im September!   Mit Identität, Tradition, Geschichte und Heimat haben es die anderen Parteien im Gemeinderat und die Stadtverwaltung nicht so -...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 27.12.2023

Das Land steht auf dem Kopf - wie die Ortsschilder im badischen Ortenaukreis

Die Bauern - so scheint es - sind mit ihren Gummistiefeln zur Tat geschritten. Ein stiller Protest der regionalen Bauern, die mit dieser Aktion niemanden stören, ...
right   Weiterlesen
AfD Kehl am Rhein - 13.12.2023

Gemeinderat in Kehl debattierte über einen Ortschaftsrat für die Kernstadt

Bürger der Kehler Kernstadt wünschen sich einen "Ortschaftsrat", wie es ihn in den eingemeindeten Ortsteilen gibt . Auch die Kehler AfD mit ihren beiden Stadträ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up