Baumschutzverordnung ganz oder gar nicht - Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 05.11.2022

Hätte man die Baumschutzverordnung, wie sie seinerzeit Bestand hatte, einfach in Ruhe gelassen, dann gäbe es sie heute noch. Da damals zur Debatte gestanden hatte, "Baumschutzverordnung jetzt auch für die Ortsteile", die Ortsteile dann aber Extrawürste für sich verlangten, steckte man bereits mitten im Dilemma.

Auch wenn für mich im Grunde das ungeschriebene Gesetz Priorität hat, dass wenn ein Ortsteil für sich etwas entscheidet, ich als Stadtrat nicht dagegen stimme, so war das für mich eine zweischneidige Angelegenheit. Ich konnte mir damals bereits ausmalen, dass man mich in den Stadtteilen Hildboltsweier, Albersbösch oder Uffhofen zurecht fragen würde, weshalb ich für privilegierte Regelungen für die Ortsteile stimme, diese Privilegien in den Stadtteilen allerdings nicht gelten sollen. Da blieb also nur noch: Baumschutzverordnung ganz oder gar nicht.

Das Ergebnis ist bekannt. Das haben bis heute viele nicht verwunden. So mancher will unbedingt wieder eine Baumschutzverordnung und verspricht sich dadurch wahrscheinlich die Rettung des Weltklimas und dass eine völlig baumlose Stadt und Versandungen wie in der Sahara verhindert werden. Irgendwie einleuchtend, zumal es im Gemeinderat jeder Baum einfacher hat, auf die Tagesordnung zu kommen als etwa Opfer von Gewalt. Hand aufs Herz: wird nicht nach wie vor insgesamt verantwortungsbewusst vorgegangen, wenn ein Baum mal gefällt werden soll?

Ich habe nicht den Eindruck, dass marodierende Kettensägen-Fetischisten baummordend durch Offenburg ziehen. Und stand jemand ein Baum, der gemäß Verordnung nicht gefällt werden durfte, dennoch im Wege, ward er plötzlich auf wundersame Weise beschädigt, sodass er doch gefällt werden musste. Oder er lag eines Morgens da und es wurde ein überschaubares Bußgeld berappt.

Keiner fällt Bäume weil er Freude am Fällen hat, behaupte ich. Wir können ganz gut ohne Baumschutzverordnung leben. Hat die letzten Jahre ganz gut geklappt.

Taras Maygutiak, AfD-Stadtrat in Offenburg

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 03.12.2022

"Tricks von CO2-Hütchenspielern" - Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Da ich so langsam dahinter gestiegen bin, wie sich die Tod und Verderben bringenden Treibhausgas-Emissionen Offenburgs geschickt in Luft auflösen lassen, dürfen S...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 24.11.2022

Guido Reil MdEP - Vortrag: "Soziale Alternative für Europa"

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des AfD Kreisverbands Ortenau, nach dem regulären November-Stammtisch mit unseren Landesvorsitzenden, laden wir euch/Sie e...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.11.2022

Für "Aufhebung des Sternchenzaubers" - Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Zu den Schändungen an der Heilig-Kreuz-Kirche, der evangelischen Stadtkirche und den Schmierereien an der Moschee vor wenigen Wochen, wurde eigentlich bereits alle...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 22.10.2022

Thomas Seitz MdB zu Gast auf der Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg

Am Samstag 22. Oktober 2022 war ich beim repräsentativen Teil der Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg zu Gast. Es war eine großa...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 22.10.2022

Kälteaktionsplan - aber richtig! Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Nach dem Hitzeaktionsplan, den die meisten im Gemeinderat haben wollen, werden wir im kommenden Sommer saftige Wiesen und im darauffolgenden Herbst ertragreiche Ern...
right   Weiterlesen
OV Nördliche Ortenau - 15.10.2022

Vorstandswahl im OV Nördliche Ortenau

Auf der Mitgliederversammlung am 15. Oktober 2022 wählten die Mitglieder des AfD-Ortsverbandes Nördliche Ortenau für eine zweijährige Amtszeit einen neuen Vors...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.10.2022

Sicherheitsproblem! Weil wir es zulassen - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

Sicherheitsproblem! Weil wir es zulassen Geht es im Verkehrsausschuss oder im Gemeinderat um die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes oder die Verkehrsführung rund...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 28.09.2022

Anschlag auf unsere Pipelines - Aufklären und Konsequenzen ziehen

Wer auch immer für den Anschlag auf unsere Erdgas-Pipelines in der Ostsee und damit unsere nationale Energieversorgung verantwortlich ist, muss dafür zur Rechensc...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 24.09.2022

Bolschewoke Regenbogenfarben - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

Nein, ich möchte die sogenannten Heimattage nicht madig reden. Für mich waren sie das von Anfang an. Bereits als man den EU-Gustel als "Maskottchen" installiert u...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.09.2022

Thomas Seitz im Gespräch - Scholz droht Demonstranten mit Verfassungsbruch von oben, Problemfeld Migrantengewalt

Thomas Seitz im Gespräch. Zum Video gelangen Sie hier Wenn Kundgebungen von Extremisten, Querdenkern und Verfassungsfeinden gekapert werden, nehmen wir das nicht ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 12.09.2022

Bericht unseres Mitglieds Anette Schöppler über die Bildungsreise nach Berlin

Bildungsreise des Bundespresseamt nach Berlin vom 31.08.2022  -  03.09.2022 Pünktlich ging es Mittwoch, den 31.8. vormittags los, mit dem ICE von Offenburg nac...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 30.07.2022

Von Kunden- und Kaufkraft  - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

„Wie kriegen wir Kaufkraft in die Stadt“, sei die Frage, die man sich immer wieder bei der Verwaltung stelle, vernahm ich erstaunt bei der vergangenen Gemeinder...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up