Baumschutzverordnung ganz oder gar nicht - Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 05.11.2022

Hätte man die Baumschutzverordnung, wie sie seinerzeit Bestand hatte, einfach in Ruhe gelassen, dann gäbe es sie heute noch. Da damals zur Debatte gestanden hatte, "Baumschutzverordnung jetzt auch für die Ortsteile", die Ortsteile dann aber Extrawürste für sich verlangten, steckte man bereits mitten im Dilemma.

Auch wenn für mich im Grunde das ungeschriebene Gesetz Priorität hat, dass wenn ein Ortsteil für sich etwas entscheidet, ich als Stadtrat nicht dagegen stimme, so war das für mich eine zweischneidige Angelegenheit. Ich konnte mir damals bereits ausmalen, dass man mich in den Stadtteilen Hildboltsweier, Albersbösch oder Uffhofen zurecht fragen würde, weshalb ich für privilegierte Regelungen für die Ortsteile stimme, diese Privilegien in den Stadtteilen allerdings nicht gelten sollen. Da blieb also nur noch: Baumschutzverordnung ganz oder gar nicht.

Das Ergebnis ist bekannt. Das haben bis heute viele nicht verwunden. So mancher will unbedingt wieder eine Baumschutzverordnung und verspricht sich dadurch wahrscheinlich die Rettung des Weltklimas und dass eine völlig baumlose Stadt und Versandungen wie in der Sahara verhindert werden. Irgendwie einleuchtend, zumal es im Gemeinderat jeder Baum einfacher hat, auf die Tagesordnung zu kommen als etwa Opfer von Gewalt. Hand aufs Herz: wird nicht nach wie vor insgesamt verantwortungsbewusst vorgegangen, wenn ein Baum mal gefällt werden soll?

Ich habe nicht den Eindruck, dass marodierende Kettensägen-Fetischisten baummordend durch Offenburg ziehen. Und stand jemand ein Baum, der gemäß Verordnung nicht gefällt werden durfte, dennoch im Wege, ward er plötzlich auf wundersame Weise beschädigt, sodass er doch gefällt werden musste. Oder er lag eines Morgens da und es wurde ein überschaubares Bußgeld berappt.

Keiner fällt Bäume weil er Freude am Fällen hat, behaupte ich. Wir können ganz gut ohne Baumschutzverordnung leben. Hat die letzten Jahre ganz gut geklappt.

Taras Maygutiak, AfD-Stadtrat in Offenburg

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


OV Ettlingen - 06.04.2024

Themenabend mit Doris von Sayn-Wittgenstein - Innerparteiliche Demokratie und Verfassung

Der AfD Ortsverband Ettlingen im Karlsruher Land lädt für Samstag, den 6. April 2024 zu einem Themenabend mit Doris von Sayn-Wittgenstein ein. Beginn ist um 19 U...
right   Weiterlesen
AfD Gemeinderatsgruppe Kehl - 17.03.2024

Gemeinderäte und Ortschaftsräte - Mitreden! Mitbestimmen!

Es geht in den Endspurt der Listenaufstellungen für die Kommunalwahlen.  
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 12.03.2024

AfD tritt in Offenburg mit voller Liste an

In einer fünfstündigen Aufstellungsversammlung hat die AfD Offenburg am Sonntag ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert. Auf die ersten Pl...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.03.2024

Podiumsdiskussion zur Sicherheit in der Ortenau!

Wir, von der AfD-Fraktion im AfD-Fraktion im Kreistag Ortenaukreis plädieren erneut für mehr Bevölkerungsschutz statt ideologischen Klimaschutz! Auf den ersten ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.03.2024

"Zählen Sie auf uns, wir zählen auf Sie!" Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

"Zählen Sie auf uns, wir zählen auf Sie!"   Das ist jetzt das letzte Meinungsforum vor den Gemeinderatswahlen am 9. Juni. Wie doch die Zeit vergeht. Seit zehn ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 17.02.2024

Ortschaftsräte, Gemeinderäte & Kreisräte

Ortschaftsräte, Gemeinderäte & Kreisräte können die Zukunft in unserer Region aktiv mitgestalten. Sie können im Kreistag der Ortenau, der Stadt bzw. Gemeinde ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 16.02.2024

Das Gendern wieder ändern - Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Zugegeben, es ist mir bis heute nicht runter gegangen, dass ausgerechnet unter einem CDU-Oberbürgermeister par ordre du mufti das Gendergedöns in sämtliche Satzu...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.02.2024

Spaltung durch "Haltung" Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Spaltung durch "Haltung"   "Gemeinsam gegen Rechts" empfand der OB in einer Pressemitteilung als "ein starkes Signal" - was auch immer mit "Rechts" gemeint sein ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.01.2024

"Zum Thema Unterwanderung" - Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Den Landwirten und ihren Unterstützern dürfte es bereits gedämmert sein: mit Alibi-Kundgebungen eines CDU-gesteuerten Bauernverbandes auf dem Marktplatz erreicht...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 18.01.2024

"Mit Dreck werfen kompensiert nicht" Stellungnahme von Taras Maygutiak zur Hetze der SPD gegen die AfD und seine Person

Wahrscheinlich ist es bei der SPD Offenburg noch nicht angekommen, dass die "Diskursverschiebung", wie sie es in ihrer Pressemitteilung beklagt, von Bundeskanzler O...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.01.2024

Freiheitstag ist im September! Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt

Freiheitstag ist im September!   Mit Identität, Tradition, Geschichte und Heimat haben es die anderen Parteien im Gemeinderat und die Stadtverwaltung nicht so -...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 27.12.2023

Das Land steht auf dem Kopf - wie die Ortsschilder im badischen Ortenaukreis

Die Bauern - so scheint es - sind mit ihren Gummistiefeln zur Tat geschritten. Ein stiller Protest der regionalen Bauern, die mit dieser Aktion niemanden stören, ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up