Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 23.04.2022

Ein Projektchen hier, ein Fördertöpfchen da - wenn es darum geht, sich mit öffentlichen Geldern durchs Leben zu mogeln, sind manche besonders kreativ. Aber, das kann auch lästig und anstrengend sein. Schließlich muss man sich immer aufs Neue bewerben, hinten anstellen und läuft Gefahr, auch mal leer auszugehen. Das muss doch auch bequemer gehen, haben sich "verschiedene Initiativen" (Zitat, Beschlussvorlage des Kulturausschusses) wohl gedacht, "die sich für eine verpflichtende Ausstellungsvergütung einsetzen." Eine "super Idee", finden das auch Bürgermeister Kopp und seine Truppe des städtischen Kulturbereichs.

Sie werden sich jetzt fragen, was eine "verpflichtende Ausstellungsvergütung" sein soll. Ganz einfach: ein Künstler, der bisher die Möglichkeit hatte, irgendwo im öffentlichen Raum seine Werke auszustellen, müsste dabei nicht mehr darauf hoffen müssen, dass irgendjemand seine Bilder oder Skulpturen gut findet und abkauft, nein, er bekäme schon von vornherein Geld - Steuergeld. "In der aktuellen Diskussion werden Beträge von mindestens 5000 Euro je Ausstellung genannt", musste ich in der Vorlage lesen. Ach ja, und damit der Künstler sich nicht noch um seine Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung Gedanken machen muss, kann man sich vorstellen, ihn auch noch über die Künstlersozialkasse abzusichern. "Systemwidrig" nannte eine Stadtratskollegin das völlig zurecht, "unter aller Kanone", meine ich, um nicht "parasitär" sagen zu müssen.

Liest man die Begründung, müsste man demnach auch jedem Marktbeschicker Geld überweisen. Ob er jetzt Tomaten, Sellerie oder Salat verkauft oder nicht, ob das Gemüse gut ist oder nicht. Sollte das wirklich durchgehen, empfehle ich jedem Rentner, der genötigt ist, Pfandflaschen zu sammeln, diese nicht einzulösen, sondern Skulpturen oder Mobile daraus zu basteln und diese dann öffentlich auszustellen. Die Stadt Offenburg würde das bezahlen. "Mindestens 5000 Euro je Ausstellung" soll es ja geben. Ich ginge dann auch unter die Künstler. Meine inspirierende Leinwandserie "Lebenskunst -...arbeiten Sie noch oder kassieren Sie schon?" ist bereits in der Entstehungsphase.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 30.07.2022

Von Kunden- und Kaufkraft  - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

„Wie kriegen wir Kaufkraft in die Stadt“, sei die Frage, die man sich immer wieder bei der Verwaltung stelle, vernahm ich erstaunt bei der vergangenen Gemeinder...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 16.07.2022

Von Sternen und Stern*innen - Taras Maygutiak im Offenblatt

Liebe Bürger - und keine Sorge, die Damen dürfen sich wie schon immer gemäß der deutschen Sprache ebenfalls angesprochen fühlen - , es geht heute um keine Peti...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 07.07.2022

Vortrag von Tomasz Froelich über die AfD im EU-Parlament

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Freunde, Ändern Sie nicht Ihre Meinung. Ändern Sie die Politik! Einladung zu unserem nächsten Stammtisch mit Vortrag v...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 02.07.2022

Mit zweierlei Maß - Taras Maygutiak im Offenblatt

Können Sie sich noch an den rotierenden Lichtkegel vor einer Offenburger Discothek erinnern, der auf Antrag der Grünen wegen Lichtverschmutzung und so abgeschalte...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 30.06.2022

Dr. Dirk Spaniel MdB: Aufbruchstimmung im AfD-Landesverband Baden-Württemberg

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Freunde, Ändern Sie nicht Ihre Meinung. Ändern Sie die Politik! Einladung zu unserem zusätzlichen Stammtisch in diese...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 21.06.2022

Stammtisch mit Vortrag: "Der Ukraine-Konflikt - die Hintergründe"

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer, der AfD Ortsverband Offenburg - Mittlere Ortenau lädt herzlich zum nächsten Stammtisch ein. Dienstag 21.06.22, 19 U...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 15.06.2022

Gegen die Preistreiber an der Regierung! Thomas Seitz (MdB) bei der Kundgebung des AfD-Landesverbands Baden-Württemberg und des AfD-Kreisverbands Lörrach

Zusammenschnitt der Rede bei der Kundgebung des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg und des AfD-Kreisverbandes Lörrach gegen die Preistreiber an der Regierung a...
right   Weiterlesen
OV Südliche Ortenau - Kinzigtal - 13.06.2022

Thomas Seitz im Gespräch über das Bundeswehr-Sondervermögen, Staatsschulden, Inflastion und Lastenausgleich

Thomas Seitz, MdB, im Gespräch über das Bundeswehr-Sondervermögen, Staatsschulden, Inflation und Lastenausgleich. Zum Video gelangen Sie hier
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 04.06.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt - Abenteuerliches zu den Fahrradstraßen

Einen Pudding an die Wand zu nageln, ist manchmal einfacher als exakte Antworten auf Anfragen im Rathaus zu bekommen. Ich hatte bereits mehrmals wissen wollen, wie ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 25.05.2022

Beitrag von Anette Schöppler - Beisitzer im Ortsverband Mittlere Ortenau und sachkundige Einwohnerin Offenburg

Umweltausschuss 4.5.22 TOP 5 Fortschreibung Klimaschutzkonzept der Stadt Offenburg Mein Redebeitrag als sachkundiger Einwohner dazu: Das sich das Klima veränder...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 21.05.2022

Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt - Für die Freiheit - gegen die Diskriminierung

Für die Freiheit - gegen die Diskriminierung Die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Eva Mendelsson, die den Holocaust überlebt hatte, war für mich die eig...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 16.05.2022

Landtagswahl in NRW: AfD-Kreisrat Günter Geng fordert Neuausrichtung der Partei

Stellungnahme des Kehler AfD-Kreisrats in der Kehler Zeitung zur Landtagswahl in NRW vom 15. Mai 2022 ... Nach den vergangenen beiden Corona-Jahren mit allen Begl...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

 

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up