Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 23.04.2022

Ein Projektchen hier, ein Fördertöpfchen da - wenn es darum geht, sich mit öffentlichen Geldern durchs Leben zu mogeln, sind manche besonders kreativ. Aber, das kann auch lästig und anstrengend sein. Schließlich muss man sich immer aufs Neue bewerben, hinten anstellen und läuft Gefahr, auch mal leer auszugehen. Das muss doch auch bequemer gehen, haben sich "verschiedene Initiativen" (Zitat, Beschlussvorlage des Kulturausschusses) wohl gedacht, "die sich für eine verpflichtende Ausstellungsvergütung einsetzen." Eine "super Idee", finden das auch Bürgermeister Kopp und seine Truppe des städtischen Kulturbereichs.

Sie werden sich jetzt fragen, was eine "verpflichtende Ausstellungsvergütung" sein soll. Ganz einfach: ein Künstler, der bisher die Möglichkeit hatte, irgendwo im öffentlichen Raum seine Werke auszustellen, müsste dabei nicht mehr darauf hoffen müssen, dass irgendjemand seine Bilder oder Skulpturen gut findet und abkauft, nein, er bekäme schon von vornherein Geld - Steuergeld. "In der aktuellen Diskussion werden Beträge von mindestens 5000 Euro je Ausstellung genannt", musste ich in der Vorlage lesen. Ach ja, und damit der Künstler sich nicht noch um seine Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung Gedanken machen muss, kann man sich vorstellen, ihn auch noch über die Künstlersozialkasse abzusichern. "Systemwidrig" nannte eine Stadtratskollegin das völlig zurecht, "unter aller Kanone", meine ich, um nicht "parasitär" sagen zu müssen.

Liest man die Begründung, müsste man demnach auch jedem Marktbeschicker Geld überweisen. Ob er jetzt Tomaten, Sellerie oder Salat verkauft oder nicht, ob das Gemüse gut ist oder nicht. Sollte das wirklich durchgehen, empfehle ich jedem Rentner, der genötigt ist, Pfandflaschen zu sammeln, diese nicht einzulösen, sondern Skulpturen oder Mobile daraus zu basteln und diese dann öffentlich auszustellen. Die Stadt Offenburg würde das bezahlen. "Mindestens 5000 Euro je Ausstellung" soll es ja geben. Ich ginge dann auch unter die Künstler. Meine inspirierende Leinwandserie "Lebenskunst -...arbeiten Sie noch oder kassieren Sie schon?" ist bereits in der Entstehungsphase.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 03.12.2022

"Tricks von CO2-Hütchenspielern" - Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Da ich so langsam dahinter gestiegen bin, wie sich die Tod und Verderben bringenden Treibhausgas-Emissionen Offenburgs geschickt in Luft auflösen lassen, dürfen S...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 24.11.2022

Guido Reil MdEP - Vortrag: "Soziale Alternative für Europa"

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des AfD Kreisverbands Ortenau, nach dem regulären November-Stammtisch mit unseren Landesvorsitzenden, laden wir euch/Sie e...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.11.2022

Für "Aufhebung des Sternchenzaubers" - Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Zu den Schändungen an der Heilig-Kreuz-Kirche, der evangelischen Stadtkirche und den Schmierereien an der Moschee vor wenigen Wochen, wurde eigentlich bereits alle...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 05.11.2022

Baumschutzverordnung ganz oder gar nicht - Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt

Hätte man die Baumschutzverordnung, wie sie seinerzeit Bestand hatte, einfach in Ruhe gelassen, dann gäbe es sie heute noch. Da damals zur Debatte gestanden hatte...
right   Weiterlesen
KV Ortenau - 22.10.2022

Thomas Seitz MdB zu Gast auf der Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg

Am Samstag 22. Oktober 2022 war ich beim repräsentativen Teil der Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg zu Gast. Es war eine großa...
right   Weiterlesen
OV Offenburg - Mittlere Ortenau - 22.10.2022

Kälteaktionsplan - aber richtig! Taras Maygutiaks Meinungsbeitrag im Offenblatt

Nach dem Hitzeaktionsplan, den die meisten im Gemeinderat haben wollen, werden wir im kommenden Sommer saftige Wiesen und im darauffolgenden Herbst ertragreiche Ern...
right   Weiterlesen
OV Nördliche Ortenau - 15.10.2022

Vorstandswahl im OV Nördliche Ortenau

Auf der Mitgliederversammlung am 15. Oktober 2022 wählten die Mitglieder des AfD-Ortsverbandes Nördliche Ortenau für eine zweijährige Amtszeit einen neuen Vors...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.10.2022

Sicherheitsproblem! Weil wir es zulassen - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

Sicherheitsproblem! Weil wir es zulassen Geht es im Verkehrsausschuss oder im Gemeinderat um die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes oder die Verkehrsführung rund...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 28.09.2022

Anschlag auf unsere Pipelines - Aufklären und Konsequenzen ziehen

Wer auch immer für den Anschlag auf unsere Erdgas-Pipelines in der Ostsee und damit unsere nationale Energieversorgung verantwortlich ist, muss dafür zur Rechensc...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 24.09.2022

Bolschewoke Regenbogenfarben - Taras Maygutiaks Kommentar im Offenblatt

Nein, ich möchte die sogenannten Heimattage nicht madig reden. Für mich waren sie das von Anfang an. Bereits als man den EU-Gustel als "Maskottchen" installiert u...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.09.2022

Thomas Seitz im Gespräch - Scholz droht Demonstranten mit Verfassungsbruch von oben, Problemfeld Migrantengewalt

Thomas Seitz im Gespräch. Zum Video gelangen Sie hier Wenn Kundgebungen von Extremisten, Querdenkern und Verfassungsfeinden gekapert werden, nehmen wir das nicht ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 12.09.2022

Bericht unseres Mitglieds Anette Schöppler über die Bildungsreise nach Berlin

Bildungsreise des Bundespresseamt nach Berlin vom 31.08.2022  -  03.09.2022 Pünktlich ging es Mittwoch, den 31.8. vormittags los, mit dem ICE von Offenburg nac...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up