Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

EU - Gustel in die Tonne

KV-ORTENAU - 17.12.2020

"Who the fuck is Gustav?", habe ich mich in Anlehnung an das "Kunstwerk" mit dem Titel "What the fuck is Heimat?"schockiert gefragt, als ich das erste Mal die EU-Werbefigur im Freizeitspark-Stile gesehen hatte. Dann stellte ich entsetzt fest, dass man die allen Ernstes als Maskottchen der Heimattage verkaufen will. Wenn man sich dazu hinreißen lässt, etwas mit Symbolik aufzuladen, kann passieren, dass man die Symbolik nicht zu Ende denkt oder dieselbe bewusst politisch missbraucht. Was hier geschehen ist, weiß ich nicht, aber beide Möglichkeiten sind nicht akzeptabel. "Heimat ist da, wo Kinderheitserinnerungen sind", sagte der Schrifsteller Martin Walser einmal. Und ich glaube, das trifft es am besten. Heimat hat - jeder gehe da mal in sich - also etwas mit lokaler, regionaler Verbundenheit, Traditionen, dem Menschenschlag, der Identität, Dialekt und den positiven Gefühlen, die wir dafür hegen, zu tun. Europa ist nicht Heimat, das politische Konstrukt "EU" schon gar nicht, nicht einmal Deutschland. Es dürfte keiner abstreiten, dass wir dem Schwabe oder Elsässer ähnlicher sind als dem Ostfriesen oder Preußen. Und der Kalabreserhut der Freiheitskämpfer beißt sich komplett mit den EU-Farben. Gustav Struve war das Europa Metternichs stets ein Dorn im Auge, er würde heute auch an der EU kein gutes Haar lassen. In Zeiten, in denen die Freiheit unerträglich abgewürgt wird, wirkt der Kalabreserhut zudem schon beinahe verhöhnend. Der Werres-Vogel als Grundidee geht in Ordnung. Man könnte auch mit der Figur St. Ursula - immerhin Offenburgs Schutzheilige - etwas überlegen. Da müsste doch die Gleichstellungsbeauftragte mit der Zunge schnalzen. Aber der EU-Gustel sollte besser dem eingemotteten Freiheitsbaum Gesellschaft leisten. Text:  Taras Maygutiak

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-ORTENAU - 28.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des "Offenblatt" - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Wenn die "Weltgesundheitsorganisation" WHO etwas vom Stapel lässt, dann gilt das für den gemeinen, bedingungslosen Tagesschau-Gucker als in Stein gemeißelt. Und ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 14.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte können nicht erimpft werden. An der Unveräußerlichkeit der Grundrechte hat sich auch in den vergangenen zwei Wochen nichts geändert. Das nur am Rand...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 03.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich, müssen nicht erimpft oder ertestet werden - Sie wissen schon. Ich habe es nicht nur einmal geschrieben, im Grundgesetz steht's a...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 17.06.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich, müssen weder ertestet, noch erimpft werden. Das nur zur Erinnerung. Zu diesem Beitrag wurde ich schon wieder von Zeitungsartikel...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 22.05.2021

Noch eine Wahlempfehlung...

Günter Geng   AfD Alternative für Deutschland Vorstandsmitglied des AfD-KV Ortenau Kreisrat der Ortenau - Wahlkreis Kehl Pressesprecher AfD-Kreistagsfraktio...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.05.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Bevor ich heute zu einem anderem Thema komme, hier noch einmal zur Erinnerung: Grundrechte sind unveräußerlich. Das können Sie in Artikel 1 des Grundgesetzes nac...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 13.05.2021

Unsere Direktkandidaten im Wahlkreis 283 und Wahlkreis 284 sind gewählt

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) Ortenau hatte vergangenes Wochenende zur Aufstellungsversammlung für den Direktkandidaten im Bundestags-Wah...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 06.05.2021

Grundrechte stehen über allem! Taras Maygutiaks Beitrag im "Meinungsforum" des OFFENBLATT, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich. Das können sie gerne in Artikel 1 des Grundgesetzes nachlesen. Grundrechte können nicht einfach als Privileg für eine Dosis As...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 03.05.2021

Anfrage der AfD - Gemeinderatsgruppe

Anfrage der AfD- Gemeinderatsgruppe: Frage 1: Haben die Feuerwehren in Kehl und den Vororten Löschkonzepte, spezielle Ausrüstungen und/oder Schulungen für den ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 21.04.2021

Schützt die Kinder vor der Panik-Politik! Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Wer die Angst der Menschen kontrolliert, wird zum Meister ihrer Seelen", wusste schon Niccolò Machiavelli. Im Bundesministerium des Innern kennt man diesen Italie...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.04.2021

"Es gibt keine Gesunden, nur schlecht Untersuchte" Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Es gibt keine Gesunden, nur schlecht Untersuchte" - diese "Logik" brachte mir einst ein Bundeswehr-Stabsarzt bei. Heute ist das "Testen-testen-testen" - und das mi...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 01.04.2021

Stellungnahme von Thomas Kinzinger zum Mobilitätsnetzwerk

Die Stadt Rheinau hatte im April 2019 das Mobilitätsnetzwerk Ortenau mit Offenburg, Kehl, Lahr, Gengenbach, Neuried, Friesenheim, Appenweier, Schutterwald und Will...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit (PDF Download)

Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021 und Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up