AfD BW | Kreisverband Ortenau

„Mut zum Betriebsrat“ - Vortrag von Daniel Hurlebaus

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Freunde,
 
Ändern Sie nicht Ihre Meinung. Ändern Sie die Politik!
 
Im Rahmen unserer öffentlichen Vortragsveranstaltungen haben wir diesmal unser Vorstandsmitglied Daniel Hurlebaus zum Vortrag mit Diskussion zu Gast.
 
Thema „Mut zum Betriebsrat". Arbeitnehmerrechte bei der Adolf Würth Gmbh - ohne Gewerkschaft. Ein Modell für Deutschland.
 
Daniel Hurlebaus war bei Würth in Künzelsau als KeyAccountManager tätig und hat nach Problemen in der Firma begonnen systematisch einen Betriebsrat im Unternehmen zu installieren. Letztlich ist das nun gelungen. Alles weitere wird er uns in seinem Vortrag präsentieren.
 
Wir laden Sie ein unseren AfD-Stammtisch in Offenburg zu besuchen.
 
Wir treffen uns diesmal ausnahmsweise an einem Dienstag, dem 10.03.2020 um 19.30 Uhr im Gasthaus "Brandeck", Zellerstraße 44, 77654 Offenburg
 
Wir freuen uns auf rege Teilnahme sowie auf interessante Gespräche.
 
Wie immer gilt: Gäste sind uns natürlich wie immer herzlich willkommen. Informiert auch Eure Nachbarn, Kollegen, Freunde und Bekannte von unserem Treffen und bringt diese am Besten gleich mit!  
 

Die Alternative für Deutschland hat aktuell 36.000 Mitglieder und schaffte seit ihrer Gründung im Frühjahr 2013 in nur fünf Jahren den Einzug in alle 16 Landesparlamente, in den Deutschen Bundestag, in das Europaparlament und nun auch in viele Regionalparlamente und Gemeinderäte.


Alleine in der Ortenau sitzen 17 unserer Mitglieder in den Gremien der Kommunalpolitik. Hier finden Sie alle Kommunalpolitiker des KV Ortenau.


Im Bundestag ist unser Kreisverband mit Thomas Seitz MdB vertreten. Stefan Räpple ist Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg. Die Abgeordneten des KV Ortenau.


 

Weitere Beiträge

Taras Maygutiaks Beitrag in der nächsten Ausgabe des Offenblatts, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

24.09.2020
Drogendelikte, sexuelle Belästigungen und Messerattacken rund um Bahnhof und Pfählerpark feiern fröhliche Urstände. "Im Norden nichts Neues", denkt da der Offenburger resigniert. Bloß nichts dagegen sagen, wenn ein bestimmtes Klientel über die Stränge schlägt, heißt die Devise. Sonst ist man am Ende (...)

"Corona ist die größte Lüge im 21. Jahrhundert"

09.09.2020
Sommerinterview mit Stefan Räpple in der Mittelbadischen Presse Autor: Simon Allgeier und Jens Sikeler • 09. September 2020 Der AfD-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Kehl, Stefan Räpple, bezeichnet das Coronavirus als „die bisher größte Lüge im 21. Jahrhundert“. ©Foto: Peter Heck Der (...)

Stammtisch des OV Offenburg/Mittlere Ortenau mit Thomas Seitz

05.08.2020
Am Dienstag 18.08.2020 findet um 19 Uhr im Gasthaus Brandeck, Zellerstrasse 44, Offenburg ein Stammtisch des OV Offenburg / Mittlere Ortenau statt.  Als Redner begrüßen wir Thomas Seitz / MdB welcher aus dem Anis Amri Untersuchungsauschuss berichten wird. Gäste sind herzlich (...)

Aufstellungsversammlung zur Landtagswahl 2021 AfD wählt Kandidaten für den WK 51 Offenburg

31.07.2020
Diese Woche haben die AfD-Mitglieder des Wahlkreises 51 "Offenburg" bei einer Versammlung ihren Kandidaten für die Landtagswahl am 14. März 2021 bestimmt. Das Rennen machte der Vorsitzende der Offenburger AfD-Gemeinderatsfraktion, Taras Maygutiak. Als Ersatzkandidaten kürte die Versammlung Kreisrat Sebastian Neff aus Biberach. (...)

In Offenburg hatte man klammheimlich eine Ehrentafel aus der Kolonialzeit abgehängt und mit "kritischer Kommentierung" ins Museum verbannt.....

29.07.2020
In Offenburg hatte man klammheimlich eine Ehrentafel aus der Kolonialzeit abgehängt und mit "kritischer Kommentierung" ins Museum verbannt..... Dazu der Vorsitzende der AfD-Gemeinderatsfraktion, Taras Maygutiak, kommendes Wochenende, im Meinungsforum des  OFFENBLATT, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg "Ehrentafel (...)

Agenda 2030 - Klinkum Ortenau - Teure Großküche für vier Kliniken

21.07.2020
Bekommt nun der Neubau in Offenburg eine Zentralküche, oder soll künftig jedes verbleibende Krankenhaus selbst kochen - also vier komplette Küchen?  Richtig Kosten sparen kann man mit externen Zulieferen - so genannten "Catering Services", die in diesem Markt zahlreich vorhanden sind. Und das kann dann einer für alle (...)

Marco Nardini tritt als Kandidat der AfD im Wahlkreis 52 (Kehl) zur Landtagswahl im März 2021 an.

12.07.2020
Marco Nardini tritt als Kandidat der AfD im Wahlkreis 52 (Kehl) zur Landtagswahl im März 2021 an. Ersatzkandidat ist Thomas Kinzinger.   Marco Nardini (60), Sohn einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters, wurde am vergangenen Sonntag von den Mitgliedern der Partei aus dem Landtagswahlkreis 52 (Kehl) zum Kandidaten zur (...)

Nachwahlen im KV Ortenau - Neuwahlen im OV Offenburg

28.06.2020
Neuwahl des Vorstands OV Offenburg Am 28.06.2020 wurde der bisherige Vorstand des AfD OV Offenburg/Mittlere Ortenau bei den turnusmäßigen Wahlen im Wesentlichen bestätigt. Sprecher ist Knut Weißenrieder, Taras Maygutiak sein Stellvertreter. Beisitzer sind Antonio Notarianni und Anette Schoeppler. Sylvie Delling hatte nicht mehr (...)

Pressereaktion auf Räpples "Offenen Brief" an Innenminister Strobl

23.06.2020
Pressereaktion auf Stefan Räpples gestrigen Brief an Baden-Württembergs Innenminister Strobl zu den Krawallen vom Wochenende in der Landeshauptstadt Stuttgart. Dazu schrieb Stefan Räpple auf seiner Facebook-Seite: *** Wenigstens wird die AfD in einem kleinen Bericht in der Presse noch als Kritiker der Regierung (...)

Offener Abgeordnetenbrief an den Innenminister von Baden Württemberg Thomas Strobl (CDU)

22.06.2020
Offener Abgeordnetenbrief an den Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl (CDU) Guten Tag Herr Strobl, nach den gestrigen Ausschreitungen von Halbstarken und Ausländern gegen die Polizei und Plünderungen von Geschäften in der Fußgängerzone, möchte ich diesen Abgeordnetenbrief dazu nutzen, Ihnen mein (...)

Deutschland im Jahre 2020 - Video von Stefan Räpple auf dem Weg zur Demo an der Siegessäule in Berlin

06.06.2020
  Es war praktisch unmöglich, mit einer Deutschlandflagge am 6. Juni in Berlin zur Demo am Brandenburger Tor zu gelangen. Es brauchte drei Polizeibeamte als Personenschutz. Ich wurde aufgefordert, die Flagge einzurollen, um keine weitere Eskalation mit den Linken und der Antifa zu provozieren. Das ist nicht das Deutschland in dem wir gut (...)

Kehler Stadträte Lothar Jaletzky und Marco Nardini halten die Kritik am Gemeinderatsbeschluß für ein neues Gewerbegebiet für unberechtigt

04.06.2020
Die Kritik am Gemeinderatsbeschluß für ein neues Gewerbegebiet ist aus unserer Sicht unberechtigt, merken unsere beiden Kehler Stadträte Lothar Jaletzky und Marco Nardini an.   Kehl braucht dringend die neue Gewerbeflächen. Das Konzept sowie die Planung sind unserer Meinung nach sehr gut gelungen. Alle Umwelt-Auflagen sind (...)