Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Stellungnahme von Thomas Kinzinger zum Mobilitätsnetzwerk

KV-ORTENAU - 01.04.2021

Die Stadt Rheinau hatte im April 2019 das Mobilitätsnetzwerk Ortenau mit Offenburg, Kehl, Lahr, Gengenbach, Neuried, Friesenheim, Appenweier, Schutterwald und Willstätt gegründet. Der konzeptionelle Ansatz zum Ausbau der Mobilitätsstationen stehe nun kurz vor dem Abschluss, erklärte Bürgermeister Michael Welsche.Am 17. März wurde der Gemeinderat in einer Videokonferenz über das Konzept und die Einbindung in die angestrebten Klimaziele informiert. Die Mobilitätsstationen sollen zwischen 2022 und 2030 realisiert werden. Deren Umsetzung richtet sich nach den Haushaltsmitteln und technischen beziehungsweise personellen Leistungsfähigkeiten vor Ort.

Zwar sprach sich der Rheinauer Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch, 24.03.2021, mit fünf Gegenstimmen für die Umsetzung von Mobilitätsstationen aus, in dem Gremium gibt es aber einige Vorbehalte. Eine der fünf Gegenstimmen, kommt von unserem Rheinauer Stadtrat Thomas Kinzinger. Für ihn stellt sich die Frage des "Kosten-Nutzen-Faktor“, denn er bezweifelt die Rentabilität und Wirtschaftlichkeit solcher Mobilitätsstationen.

Ebenso ist zu hinterfragen inwieweit solche "Mobilitätsstationen" von der Bevölkerung überhaupt angenommen werden.

Ein weiterer Punkt:

Man spricht bei solchen Projekten immer sehr gerne von der Möglichkeit diese mit Subventionen von Bund und Land (hier: "Fördermittel/Förderquote") attraktiv für die Kommunen zu gestalten. Nur: Woher kommen denn diese "Fördermittel" eigentlich!?

Sie sind nichts anderes als Steuergeld der Bürger, die, wie in diesem Fall, für polit-ideologische Zwecke verbraten werden.

Dazu gibt es von der AfD keine Zustimmung

Quelle

thomas .kinzinger @afd-bw. de
 

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-ORTENAU - 28.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des "Offenblatt" - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Wenn die "Weltgesundheitsorganisation" WHO etwas vom Stapel lässt, dann gilt das für den gemeinen, bedingungslosen Tagesschau-Gucker als in Stein gemeißelt. Und ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 14.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte können nicht erimpft werden. An der Unveräußerlichkeit der Grundrechte hat sich auch in den vergangenen zwei Wochen nichts geändert. Das nur am Rand...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 03.07.2021

Taras Maygutiaks Beitrag Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich, müssen nicht erimpft oder ertestet werden - Sie wissen schon. Ich habe es nicht nur einmal geschrieben, im Grundgesetz steht's a...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 17.06.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich, müssen weder ertestet, noch erimpft werden. Das nur zur Erinnerung. Zu diesem Beitrag wurde ich schon wieder von Zeitungsartikel...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 22.05.2021

Noch eine Wahlempfehlung...

Günter Geng   AfD Alternative für Deutschland Vorstandsmitglied des AfD-KV Ortenau Kreisrat der Ortenau - Wahlkreis Kehl Pressesprecher AfD-Kreistagsfraktio...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 19.05.2021

Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Bevor ich heute zu einem anderem Thema komme, hier noch einmal zur Erinnerung: Grundrechte sind unveräußerlich. Das können Sie in Artikel 1 des Grundgesetzes nac...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 13.05.2021

Unsere Direktkandidaten im Wahlkreis 283 und Wahlkreis 284 sind gewählt

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) Ortenau hatte vergangenes Wochenende zur Aufstellungsversammlung für den Direktkandidaten im Bundestags-Wah...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 06.05.2021

Grundrechte stehen über allem! Taras Maygutiaks Beitrag im "Meinungsforum" des OFFENBLATT, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

Grundrechte sind unveräußerlich. Das können sie gerne in Artikel 1 des Grundgesetzes nachlesen. Grundrechte können nicht einfach als Privileg für eine Dosis As...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 03.05.2021

Anfrage der AfD - Gemeinderatsgruppe

Anfrage der AfD- Gemeinderatsgruppe: Frage 1: Haben die Feuerwehren in Kehl und den Vororten Löschkonzepte, spezielle Ausrüstungen und/oder Schulungen für den ...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 21.04.2021

Schützt die Kinder vor der Panik-Politik! Taras Maygutiaks Beitrag im Meinungsforum des Offenblatt - dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Wer die Angst der Menschen kontrolliert, wird zum Meister ihrer Seelen", wusste schon Niccolò Machiavelli. Im Bundesministerium des Innern kennt man diesen Italie...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 08.04.2021

"Es gibt keine Gesunden, nur schlecht Untersuchte" Taras Maygutiaks Beitrag im Offenblatt, dem Amtsblatt der Stadt Offenburg

"Es gibt keine Gesunden, nur schlecht Untersuchte" - diese "Logik" brachte mir einst ein Bundeswehr-Stabsarzt bei. Heute ist das "Testen-testen-testen" - und das mi...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 23.03.2021

Offener Brief" des AfD Ortsverbandes Nördliche Ortenau an den Landrat des Landkreises und die Bürgermeister aus Achern, Rheinau, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden, Seebach, Kappelrodeck, Lauf und Ottenhöfen

Sehr geehrter Herr Landrat Scherer, sehr geehrte Damen und Herren Bürgermeister,   unser Land und damit auch unser Landkreis, stehen vor der größten Herausfor...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit (PDF Download)

Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021 und Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up